Überspringen zu Hauptinhalt

Der Zwiebelturm ist das markanteste Merkmal unserer Kirche. Weithin sichtbar dient er schon fast als Orientierungspunkt in der Nordermarsch. Seine Form ist für Norddeutschland einzigartig. Leider sieht er im Moment nicht so schön aus, da die Turmspitze, die sogenannte Bekrönung, aus Sicherheitsgründen abgenommen werden musste. Der Turm weist nicht nur altersbedingte Schäden auf, der Sturm Sabine im Februar 2020 beschädigte ihn noch zusätzlich. Bei einer Turmbegehung wurden die Schäden dokumentiert und in einem Bericht zusammengefasst.

Als erstes möchten wir die Bekrönung sanieren und vergolden lassen. Sie soll dann wieder richtig strahlen. Die Bekrönung stammt aus dem Jahr 1738 und wurde zuletzt 1955 abgenommen und aufgearbeitet. In den Kugeln befanden sich  mehrere Kapseln mit alten Dokumenten, Fotografien und Zeitungen.

An den Anfang scrollen